top of page

Fr., 02. Dez.

|

Innsbruck

Nullstellung

Im Juni 2022 wurde im Rahmen der TKI open 22_liegen die Idee des Schlafes als Protest und Widerstand als Performance mit 20 Tiroler Kunst- und Kulturakteur*innen in Innsbruck durchgeführt.

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Andere Veranstaltungen ansehen
Nullstellung
Nullstellung

Zeit & Ort

02. Dez. 2022, 19:00

Innsbruck, Rennweg 4, 6020 Innsbruck, Österreich

Über die Veranstaltung

Während der Covid bedingten Lock-downs kam das gesellschaftliche und kulturelle Leben zum Erliegen, gleichzeitig wurde die Rolle von Kunst und Kultur in der heutigen Gesellschaft neu diskutiert. Die prekären Beschäftigungsverhältnisse und unsicheren Bedingungen in denen Künstler*innen und Kulturtätige arbeiten und leben wurden in den Fokus gerückt. Im Juni 2022 wurde im Rahmen der TKI open 22_liegen die Idee des Schlafes als Protest und Widerstand als Performance mit 20 Tiroler Kunst- und Kulturakteur*innen in Innsbruck durchgeführt. Die Dokumentation der Aktion, die Meinungen und Kommentare der am Projekt beteiligten Personen bilden die Grundlage einer Ausstellung, die im Dezember 2022 im Kubus statt findet. Die Ausstellung untersucht den Stellenwert künstlerischer und kultureller Praxis im Kontext einer leistungsorientierten Gesellschaft - ihre Ausgangspunkte, ihre Motivationen und ihre Sackgassen. Initiatorinnen: Katharina Brandl, Violeta Ivanova, Angelika Windegger, Karla Woess

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page